Campingbrötchen - Rezept

Zutaten für 20 Portionen Campingbrötchen

  • 400 g Mehl (Vollkornmehl)
  • 200 g Mehl (Weizenmehl) Type 1050
  • 200 g Mehl (Dinkelmehl)
  • ½ Liter Milch – lauwarm
  • 80 g Honig
  • ½ TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • etwas Zitronen, die Schale davon abgerieben
  • 80 g Butter – zerlassen

Zum Bestreichen:

  • 1 Ei
  • 1 TL Wasser heiss
  • 1 Msp. Honig
  • 1 EL Mandeln – geraspelt

Zubereitung Campingbrötchen

Zuerst lösen wir den Würfel Hefe in der Milch auf und rühren dann dieses mit etwas Mehl zu einem Vorteig an. Diesen Teig dann 15-20 Min ruhen lassen.
Nun fügen wir die anderen Zutaten hinzu und verkneten alles zu einem schön glatten Teig, den wir dann nochmals 15 Min ruhen lassen.
Dann den Teig wieder ordentlich durchkneten. Dann erstellen wir 20 Brötchen daraus. Die Brötchen-Rohlinge lassen wir dann auf einem gefetteten Backblech mit einem (sauberen) Geschirrtuch zugedeckt 10 Minuten nochmals ruhen. Dann schneiden wir die Brötchen-Oberfläche mit einem Messer kreuzweise ein.

Anschließend verrühren wir das Eigelb, Honig und Wasser und bestreichen mit einem Pinsel die Brtöchen-Oberfläche damit und streuen dann schlußendlich noch die Mandelraspeln darauf.

Nun backen wir die Campingbrötchen im (bereits vorgeheizten) Backofen bei 220 Grad auf mittlerer Einschubleiste ungefähr 25 Minuten.