Minestrone - Rezept

Zutaten für 4 Portionen Minestrone

  • 1 Zucchini
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Paprikaschote – rot
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Stangen Lauch
  • 1 Sellerie
  • 2 große Möhren
  • 2 Würste Mettenden oder Cabanossi
  • 4 EL Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 ¼ Liter Gemüsebrühe instant
  • 1 EL Sojasauce
  • etwas Petersilie
  • etwas Majoran

Zubereitung Minestrone

Zuerst schälen wir eine Zwiebel und würfeln diese klein. Die Möhren (am besten BIO-Möhren) schaben wir mit einem Messer oder Schälmesser und scheiben diese in dünne Scheiben. Nun waschen und würfeln wir die Paprika in grobe Würfel. Mit Kartoffeln und Sellerie verfahren wir ebenso. Nun waschen wir die Zucchini und halbieren diese längs und schneiden diese dann in dünne Scheiben. Dann wird der Lauch geputzt und ebenfalls in dünne Ringe geschnitten. Anschließend wird die Wurst gewürfelt.

In einem Kochtopf erhitzen wir nun etwas Olivenöl und geben die Zwiebelwürfel hinzu und lassen diese anschwitzen bis diese glasig sind. Nun geben wir den Sellerie und Möhren hinzu und lassen diese anschwitzen. Anschließend geben wir die Paprika und die Kartoffeln dazu und dünsten diese ebenfalls an und geben dann die Zucchinischeiben hinzu. Wir gießen das ganze mit der heißen Brühe auf und lassen das ganze dann mit geschlossenen Deckel bei recht kleiner Flamme ungefähr 20 Minuten köcheln.

Während das ganze vor sich hin köchelt geben wir die Wurstwürfel in eine Bratpfanne mit etwas Olivenöl und lassen diese etwas anbraten. Dann hacken wir die Petersilie und Majoran. Nachdem die Kochzeit mit 20 Minuten erreicht ist geben wir die Kräuter und die angebratenen Wurstwürfel in die Suppe und lassen das ganze weiter auf kleiner Flamme gut 10 Minuten köcheln.

Nun noch, nach eigenem Belieben mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Wer möchte kann dann auch noch mit etwas Sojasauce verfeinern.

Zu der Minestrone kann man passend Baguette (am besten in Scheiben gescnnitten) oder ein Stück Brot servieren.

Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte gibt es hier.