Nudelsalat - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
2 l Wasser
1 Tl. Salz
250 g Hoernchennudeln
1 Tl. gekoernte Fleischbruehe
1 Tas. heißes Wasser
4 El. Salatmayonnaise
1 Tl. Senf
etwas Salz
1 Prise Pfeffer
2 El. Essig
150 g Fleischwurst
2 Gewuerzgurken
2 El. Tomatenpaprika (aus dem Glas)
150 g TK-Erbsen

Und so wirds gemacht: Koche das Salzwasser auf 3 oder
Automatik-Kochplatte 9 oder 12, dann gibst Du die Nudeln dazu und
schaltest auf 1/2 oder Automatik-Kochplatte 1-2 und lässt die Nudeln 8
Minuten kochen. Ruehre dabei ab und zu um. Dann stellst Du das
Salatsieb ins Spuelbecken und schuettest die Nudeln hinein.

Verruehre nun die gekörnte Fleischbruehe in der Salatschuessel mit dem
heissen Wasser. Wenn die Bruehe in der Schuessel ziemlich abgekuehlt
ist, ruehrst Du die Salatmayonnaise, Senf, Salz, Pfeffer und Essig mit
einem Schneebesen dazu. In die cremige Salatsauce gibst Du die Nudeln
und vermischst alles mit einem Salatbesteck.

Schneide die Fleischwurst und die Gewuerzgurken zuerst in Scheiben,
dann in kleine Wuerfel oder Streifen, die Tomatenpaprika in Wuerfel und
gib alles zu den Nudeln. Die angetauten Erbsen kannst Du aus dem Paket
gleich in den Salat geben. Den fertigen Nudelsalat abschmecken und 1
Stunde durchziehen lassen. Danach probierst Du noch einmal, ob der
Nudelsalat kräftig genug gewuerzt ist. Wenn nicht, wuerzt Du nach.

Dazu schmeckt frisches Stangenweissbrot.