Spanische Pizza mit Pata Negra Bellota Schinken - Rezept

Nachfolgend haben wir ein schönes Rezept für eine spanische Pizza für Sie. Diese wird mit feinem Pata Negra Bellota Schinken belegt. Dieser besondere Schinken ist eine Gaumenfreude vom Feinsten. Für viele Gourmets ist er einer der besten Schinken der Welt. Er wird meist noch mit viel Tradition und Handwerk hergestellt.

Spanische Pizza mit Iberico Schinken

Spanische Pizza mit Iberico Schinken

Das nussige dunkle Iberico Fleisch ist sehr geschmacksintensiv und ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Es ist recht Kalorien- und Cholesterinarm. Der Iberico enthält viele wichtige Nährstoffe wie z.B. Vitamin E und B, Folsäure, Mineralien wie Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium und Phosphor. Der Verzehr ist also ein ganz besonderer Genuss.

Zutaten Spanische Pizza mit Iberico Schinken

Menge: 2 Portionen

  • 100 g Pata Negra Bellota Schinken (Ibérico Schinken) in Scheiben
  • 150 g Ziegenkäserolle – grob gewürfelt
  • 200 g Austernpilze – geputzt und in Streifen gerupft
  • 250 g Mehl – gesiebt
  • 60 g Gemüsezwiebel – gewürfelt
  • 10 g Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 4 mittelgroße reife Tomaten frisch
  • 1 Paprika – rot, gehäutet, entkernt und fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe – gehackt
  • 1/2 TL Thymian
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Pfeffer – schwarz
  • etwas Salz

Zubereitung Spanische Pizza mit Iberico Schinken

  • Zuerst waschen Sie die Tomaten ab und trocknen Sie dann trocken.
  • Dann die Tomaten in einem Sieb mit einer groben Reibe raspeln.
  • Fangen Sie den Saft dabei mit einer großen Schüssel auf.
  • Lassen Sie das Fruchtfleisch gut abtropfen.
  • Geben Sie nun das Fruchtfleisch in eine Schüssel und würzen Sie dieses mit Salz und Pfeffer und ein wenig Zucker.
  • Erwärmen Sie nun diesen Saft in einem Kochtopf auf dem Herd.
  • Geben Sie das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel und vermischen Sie dieses.
  • Drücken Sie eine kleine Mulde in die Mitte.
  • Zerbröseln Sie die Hefe und geben Sie diese in die Mulde.
  • Geben Sie ebenfalls 100 ml von dem Tomatenwasser in die Mulde. Ebenfalls 40 ml Olivenöl. Das Ganze dann mit einem Mixer oder Küchenmaschine zu einem schön glatten Teig verarbeiten.
  • Legen Sie ein sauberes Küchentuch auf die Teigschüssel und lassen Sie den Teig gut 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen. Die Menge sollte sich durch die Hefe gut verdoppelt haben. Kneten Sie den Teig noch mal von Hand ein wenig durch und lassen Sie ihn dann nochmals 30 Minuten ruhen.
  • Während der Teig aufgeht, können Sie sich entweder eine Pause gönnen oder machen wir folgt weiter: Erhitzen Sie das restliche Öl in einem Kochtopf auf dem Herd.
  • Schneiden Sie den Knoblauch, die Zwiebeln und die Paprika klein und dünsten sie diese darin an.
  • Heben Sie dann zum Schluss die Pilze unter und dünsten das Ganze noch mal gut 2-3 Minuten an.
  • Dann mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
  • Formen Sie aus dem Teig nun 2 gleich große Klumpen.
  • Streuen Sie etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche und rollen die Teigklumpen jeweils zu einer gut 24 Zentimeter großen Pizza aus.
  • Streichen Sie das Tomatenfruchtfleisch als Grundlage auf die Pizza.
  • Dann die Pilzmasse auf die Pizza geben.
  • Anschließend mit dem Pata Negra Bellota Schinken belegen.
  • Zum Schluss dann noch den Käse oben drauf geben.
  • Bei 230 Grad Ober-/Unterhitze dann für ca. 13-15 Minuten backen.
  • Abschließend noch ein wenig Olivenöl auf die Pizza geben und auf einem Pizzateller (oder normalem Essteller) servieren.

Guten Appetit. Wir hoffe das Rezept für die Pizza mit Pata Negra Bellota Schinken hat Ihnen gefallen.