Kartoffeln mit Quark-Dipps - Rezept

Menge: 4 Pro Portion:

Zutaten:
750 g Kartoffeln
1 l Wasser, evtl. mehr
Salz
125 g Speisequark (20 % F.i.Tr.) etwas Milch
1 Tl. Petersilie, tiefgefrorene
1 Tl. Dill, tiefgefrorene
1 Tl. Schnittlauch, tiefgefrorene
1 Prise Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
125 g Speisequark [20 % F.i.Tr.)
Magerjoghurt
etwas Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 Bd. Radieschen
125 g Speisequark
6 El. Magermilch
Salz
Paprika edelsueß
gemahlener weißer Pfeffer
1 gruene Paprikaschote

Die Kartoffeln abbuersten und in einen Topf geben. Das Wasser 1-2 cm
hoch angiessen, auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9 – 12 ankochen, bis
ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten auf 1 oder Automatik-
Kochstelle 3-4 fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertig
garen. Das Kartoffelwasser abgiessen.
Inzwischen fuer die drei Quark-Dipps jeweils den Quark mit den Zutaten
verruehren.
Fuer den Radieschenquark die Radieschen putzen, waschen und in duenne
Stifte schneiden und in den Quark geben. Fuer den Paprikaquark die
Paprikaschote putzen, waschen, in fein wuerfeln und ebenfalls in den
Quark ruehren. Jeden Dipp pikant abschmecken. In Schälchen fuellen und
jeweils mit Kräutern, einigen Radieschen- und Paprikaschoten oder auch
Peperonistueckchen garnieren.
Tipp: Neue Kartoffeln sollten Sie mit Schale essen, die bringen viele
wertvolle Ballaststoffe mit sich.