Glühweinschnitten - Rezept

Zutaten für 1 Portion Glühweinschnitten

  • 250 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 220 g Zucker
  • 150 g dunkle Schokolade – fein gerieben
  • 125 ml Glühwein
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Glasur:

  • 250 g Puderzucker
  • 120 g Mandeln – geröstet & gehackt
  • 5 EL Glühwein

Zubereitung Glühweinschnitten

Was wäre Weihnachten ohne Glühwein? Und leckere Desserts mit Glühwein sind eine wahre Kostbarkeit zur Weihnachts- oder Adentszeit.

  • Wir geben zuerst die Margarine in ein Rührgefäß und schlagen diese mit einem elektrischen Rührgerät schön schaumig.
  • Dann geben wir den Vanillinzucker und den Zucker hinzu und schlagen diesen ebenfalls nochmals durch bis die Masse schön cremig wird.
  • Dann geben wir Eier, Mehl und Backpulver nach und nach hinzu und verrühren jedes Mal den Teig.
  • Anschließend geben wir den Glühwein und dann die noch die Schokolade hinzu und verrühren wieder.
  • Dann heizen wir den Backofen bei Ober-/Unterhitze bei 175 Grad C vor.
  • Zwischenzeitlich nehmen wir nun ein Backblech und legen es mit Backpapier aus. Den Teig geben wir dann in das Backblech und verteilen ihn gut, dass der Teig überall die gleiche Höhe hat.
  • Wir geben das Backblech in den Backofen auf die mittlere Schiene und backen das Ganze gut 25 Minuten.
  • Ist der Kuchen fertig, nehmen wir ihn heraus und lassen ihn einige Zeit abkühlen.
  • In der Zwischenzeit rösten wir die Mandeln in einer Bratpfanne an (kein Öl oder Fett verwenden).
  • In einem Rührgefäß rühren wir aus dem Glühwein und dem Puderzucker den Kuchenguss her, indem wir beides gut verrühren.
  • Diesen Guss geben wir dann auf den Kuchen und streuen dann zum Schluss noch die gerösteten Mandeln darüber.
  • Abschließend schneiden wir den Kuchen nun mit einem Messer in Dreiecke, damit wir schöne Glühweinschnitten erhalten.

Guten Appetit!